deutsch-französischer Rechtsanwalt

deutsch-französischer Rechtsanwalt Frankreich

Deutsch-französisch

BIENVENUE - WILLKOMMEN !

Ihr Ansprechpartner für deutsch-französische Rechtsberatung bei der IHK Alsace Zentrum für deutsches Recht in der IHK Straßburg und Bas-Rhin

Das Zentrum für deutsches Recht steht allen Unternehmen zur Verfügung, die sich in Deutschland oder Frankreich niederlassen wollen oder dort tätig sind. Bei allen juristischen Fragen, die das deutsche oder das französische Recht betreffen, können sich diese Unternehmen an das Zentrum für deutsches Recht wenden. Dieses bietet verschiedene Dienstleistungen an, wie z.B. telefonische Beratung oder Analyse von Verträgen und Urkunden. Weitere Informationen über das Zentrum für deutsches Recht finden Sie auf der Homepage der IHK Straßburg ( Alsace ) .

Deutsch-französische Rechtsberatung

Der Teufel liegt im Detail – das gilt vor allem für Rechtsfragen. Im Stage entreprendre erhalten Sie hierzu schon viele Informationen, ebenso können Sie sie in der Broschüre STANDORT FRANKREICH oder den Informationsmerkblättern der französischen IHK in Straßburg nachlesen. Auch wenn Sie finanziellen Fragen größtenteils geklärt haben, ist eine deutsch-französische Rechtsberatung sehr sinnvoll.

Zu allen Themen, die direkt mit Ihrem Business Plan und Ihrem Unternehmen zusammenhängen (z.B. Wahl der Rechtsform, steuerlicher und sozialer Status, nötige Versicherungen etc.), wenden Sie sich an Monique Badina, die Juristin im Bereich Existenzgründung. Auch ihre Beratung ist nicht ganz kostenfrei, deshalb sollten Sie sich natürlich bereits vorher so gut wie möglich informieren.

Darüberhinaus bietet Ihnen der juristische Dienst der IHK eine eingehende Überprüfung sämtlicher Verträge an. Da diese eine wichtige Verpflichtung darstellen, sollten Sie, vor allem wenn Ihre Französischkenntnisse vielleicht nicht ganz perfekt sind, unbedingt einen Juristen hinzu ziehen. Beispiele für eine solche empfohlene Prüfung sind die Statute, in denen Rechtsform, Sozialstatus, Eingrenzung der Aktivität etc. festgelegt werden oder ein Geschäftsmietvertrag.

Informationsmerkblätter für Unternehmensgründung der IHK

In den gemeinsamen notes juridiques der IHK Alsace (Straßburg, Mühlhausen und Colmar) sind wichtige juristische Themen für Unternehmer zusammenfassend und übersichtlich erklärt. Themen sind z.B.:

  1. TVA (Umsatzsteuer)
  2. Bail commercial (Anmietung von Geschäftsräumen)
  3. Droit des sociétés (Gesellschaftsrecht)
  4. Fiscalité des entreprises (Steuerrecht der Unternehmen)
Sie können sie kostenlos auf der Homepage der IHK Straßburg als pdf herunterladen.

STANDORT FRANKREICH Juristische Informationsbroschüre für Existenzgründung und Niederlassung in Frankreich. Themen unter anderem:
  1. Formen der deutschen Unternehmung in Frankreich
  2. Französische Rechtsformen
  3. Steuerrecht
  4. Forderungseinzug
  5. Sozialversicherung
Zu bestellen auf der Homepage der IHK Straßburg und Bas-Rhin.

Dieses Projekt wird von der Europaeischen Union kofinanziert
deutsch-französischer Rechtsanwalt
Linktipps:
Kanzleimarketing |